ANEXIA
IMG_9077-1-1024x683

Von Redaktion

GAMEJAM 2016

Vergangenes Wochenende fand die dritte GameJam in der Alpe Adria Universität in Klagenfurt statt. Ziel der Veranstaltung war es, innerhalb von 48 Stunden, in kleinen Gruppen, nach gewissen Vorgaben, ein Spiel zu entwickeln. Am letzten Tag konnten die Gruppen dann die Ergebnisse ihrer Arbeit der vergangenen beiden Tage präsentierten. Da wir dieses Jahr als Sponsor mit an Board waren, konnten wir uns das Finale natürlich auf keinen Fall entgehen lassen.

Das Thema für die Spielentwicklung wurde aus einem Keyword und zwei Bildern des Rory’s Story Cubes zusammengestellt. Daraus ergab sich die Kombination aus dem Keyword „Motion“ und den beiden Bildern „Fee“ und „Reisschüssel“. Weitere Vorgaben waren:

  • Alle Arten von Spielen sind erlaubt.
  • Dein Spiel muss zum Thema passen.
  • Du kannst in einer Gruppe (wird bevorzugt) arbeiten oder allein.
  • Du kannst bereits existierenden Code verwenden, wie Bibliotheken oder Code-Beispiele.
  • Du kannst bereits existierende Bilder verwenden, wie beispielsweise von OpenGameArt oder FreeSound.
  • Du kannst externe Tools wie Tiled oder Spine 2D verwenden.
  • Bitte erstelle kein Re-Skin von einem bereits existierenden Game oder Prototyp! 
  • Du musst die Quelle deines Spiels veröffentlichen, z. B. auf GitHub. 
  • Deine Bilder, Sounds und Musik müssen nach den Creative Commons lizensiert sein.
  • Du musst dein Spiel vor dem 17.04., 16:00 MESZ, auf der itch.io Jam-Page einreichen 

Präsentiert wurden am Ende insgesamt 8 Spiele, die alle nach den oben genannten Kriterien entwickelt wurden, aber trotzdem unterschiedlicher nicht hätten sein können. Jede Gruppe hat sich ihre eigenen Gedanken gemacht und für 48 Stunden ihr ganzes Herzblut in Konzept, Design und Entwicklung gesteckt. Dabei sind folgende Spiele entstanden:

Die kleine Fee
DieKleineFee

Torn John
TornJohn

Don’t trust the Fairy
DontTrustTheFairy

Hokus & Pokus Epic Adventure
HokusPokus

Pixie Smack
PixieSmack

Running Fairy
RunningFairy

Fairy Fight
FairyFight

Rice Rain
RiceRain

Nach der Präsentation durften erstmal alle Spiele getestet werden. Man konnte sich also von jedem Spiel nochmal selbst ein Bild machen und dann entscheiden, welches man zum Sieger wählen möchte. Jeder Anwesende hatte zwei Stimmen, die er vergeben konnte. Das Wahlergebnis ergab am Ende zwei 1.Plätze und einen 3.Platz. Für diesen Fall des Gleichstandes wurden schon im Vorhinein bestimmt Kriterien festgelegt, die dann entscheidend für die Platzierung waren:

„Dies sind optionale Kriterien, denen dein Spiel entsprechen kann, wenn du das möchtest. Falls zwei Spiele nach der Abstimmung zum Schluss auf demselben Rang stehen, sind die diversifizieren Elemente ausschlaggebend. 

  • Schau auf mein Mobiltelefon – Es läuft auf dem Mobiltelefon.
  • Nicht nur episch, sondern auch ethisch – Spieler stehen vor der ethischen Wahl.
  • Drück auf F5 zur Schnellspeicherung – Game-Unterstützungen sichern Spiele.“

Am Ende haben sich folgende drei Gewinner ergeben:

Platz 1: Hokus & Pokus Epic Adventure
Platz 2: Rice Rain
Platz 3: Don’t trust the fairy

In unserer Galerie bekommt ihr einen kleinen Einblick von diesem spannenden Wochenende. Viele weitere Fotos findet ihr hier.


Redaktion
Hier schreiben die, die immer hier schreiben.
Infos
Businessbeach
IMG_0120
Termine