What's Hot
vollmond


An die Knicklichter, fertig, LOS…

Die Nacht ist klar, der See ruht still und wirft das Bild eines vollen Mondes wieder zurück in den Himmel. Es scheint, als sei es eine gewöhnliche Vollmondnacht am Wörthersee. Doch plötzlich treten seltsame Kreaturen aus der Finsternis hervor. Sie leuchten. Es sind Menschen. Haben sie da etwa Knicklichter um ihre Hälse? Es muss sich wohl um das Vollmondschwimmen handeln

„Die Idee tragen wir schon seit mehr als drei Jahren in uns und nun wird sie endlich umgesetzt“, sagt Ingo Dietrich, der gemeinsam mit Janos Juvan die Sache auf die Beine stellt. Den Wörthersee einmal von einer anderen Seite präsentieren, ist der Plan. Wer daran teilhaben darf? Jeder, der will und es schafft seinen Kopf 800 Meter lang über Wasser zu halten! Treffpunkt ist am 09. August 2014 um 20 Uhr vor dem Strandbad Loretto. Dann wird jede Schwimmerin und jeder Schwimmer mit einem Knicklicht ausgestattet und dann kann’s auch schon losgehn. Geschwommen wird die Strecke vom Strandbad Loretto zur Villa Lido quer durch die Ostbucht. Für die Sicherheit sorgen Stand-Up Paddler, Kajak-Fahrer und die Wasserrettung. Und für die, denen nach dem Schwimmen kalt ist, stehen bei der Villa Lido Tee und Pizzabrot bereit.

unnamed  knicklichter2

„Wir wollen das Ganze eher im ruhigen Rahmen halten – die Natur und das klare Wasser des Wörthersees sollen im Vordergrund stehen“, das ist den beiden Veranstaltern ein Anliegen. „Es soll auch keine Sportveranstaltung sein!“, meinen die beiden Ironmänner.

Anmeldung auf Facebook
Und damit die zwei auch wissen, mit weivielen Teilnehmern sie zu rechnen haben, fänden sies ganz gut, wenn man sich vorher bei ihnen anmeldet, am besten in Form eines Klicks auf „Teilnehmen“ auf der Vollmondschwimmen-Facebookpage, oder unter vollmondschwimmen@gmail.com.

 


10882091_798775980179782_8573911155474141700_n
Alina Hainig
Alina Hainig | im Süden geboren, aufgewachsen und (fast schon) ausgewachsen | besucht derzeit das BG Tanzenberg | machte ein Praktikum ..
Infos
Termine