TOP EVENT
langenachtcbauer
Dieser Artikel wird unterstützt von


Die lange Nacht der kurzen Musik 2016

16.09.2016, 19:00 Uhr
Stadttheater Klagenfurt

Die Tage werden wieder kürzer, aber dafür auch die Nächte länger und vor allem LAUTER! Daher lädt das Stadttheater Klagenfurt auch heuer wieder zur LANGEN NACHT DER KURZEN MUSIK. Zum Beginn der neuen Spielzeit gibt es allerlei Musikalisches auf und rund um die Bretter die die Welt bedeuten und bei freiem Eintritt für alle! Sehr schoaf, wie wir finden!

Schon 2015 war es ziemlich schön wie ihr in unserer Galerie mit Pix von Caro Aspernig nachschauen könnt. Und heuer wird’s bestimmt auch wieder wunderbar bei den Konzerten im und um das Stadttheater mit: ensemble minui, Erwin & Edwin, Frank Fusion Trio feat. Michael Erian, Gesangskapelle Hermann, Jeremias Fliedl, Jazz Ladies, Kärntner Sinfonieorchester, Kombinat Alpenrösli, Madrigalchor Klagenfurt, Singschule Carinthia, Theatertag mit INGEBORG

Der Spielzeitbeginn gehört gefeiert! Einen Tag nach der großen Salome-Premiere verwandeln sich verschiedenste Orte im und um das Stadttheater wieder in eine musikalische Spielwiese. Stammgäste der „Langen Nacht”, wie das Kärntner Sinfonieorchester unter der Leitung von Alexander Soddy und die Singschule Carinthia sind genauso dabei wie einige Überraschungsgäste, die noch nie in Klagenfurt zu hören waren. Der musikalische Bogen spannt sich von Klassik über Jazz zur Volksmusik.

Die „Lange Nacht der kurzen Musik“ ist eine Kulturveranstaltung der ganz besonderen Art. Auch in diesem Jahr hält das facettenreiche Programm für jeden Geschmack etwas bereit und verspricht eine Spätsommernacht voller Musikgenuss.

BÜHNE

19.00 Uhr Kärntner Sinfonieorchester Der guten Tradition folgend eröffnet Chefdirigent Alexander Soddy die „Lange Nacht“ mit seinem Kärntner Sinfonieorchester. Er führt durch Musikliteratur, die wenig auf den Konzertbühnen dieser Welt zu hören ist – die Welt der Filmmusik!

21.00 Uhr ensemble minui Das innovatives Vorhaben des ensemble minui, bestehend aus KSO Musikern, ist es, Werke aus dem Symphonie- und Opernrepertoire für ihre einzigartige Besetzung von neun Streichern und Bläsern zu „verkleinern“: ein spannendes und einmaliges Hörerlebnis.

WIENER STÄDTISCHE FREILICHTBÜHNE GOETHEPARK

19.30 Uhr Frank Fusion Trio feat. Michael Erian Jazz im modernen Soundkleid, actual-trio-sound trifft auf Altbewährtes: Das preisgekrönte Nachwuchstrio freut sich, an diesem Abend auf den arrivierten Jazzer Michael Erian zu treffen. Zu hören gibt es frische Eigenkompositionen und fette Grooves.

20.30 Uhr Swinging Strings Die Swinging Strings überwinden musikalischen Grenzen! So hört man jazzige Bearbeitungen bekannter Klassik-, Pop- und Rockhits wie auch eigene Kompositionen und Swingjazz. 21.30 Uhr Erwin & Edwin Wer ist Erwin? Wer ist Edwin? „Darüber gibt es nur Gerüchte“, sagen die vier österreichischen Musiker. Gut drei Jahre haben Erwin & Edwin am perfekten Sound für ihr Debüt Album „Messing“ gefeilt: ein genreübergreifendes Werk, dass laut APA „sofort ins Tanzbein“ fährt!

STADTPFARRKIRCHE ST. EGID

19.00 Uhr Singschule Carinthia 2013 gegründet, hat sich die Singschule Carinthia schnell zu einer der ersten Adressen in Sachen musikalischer Nachwuchsförderung entwickelt.

21.00 Uhr Jeremias Fliedl Der junge Klagenfurter Cellist interpretiert Bachs Suite Nr 2 in d-Moll.

ORCHESTERPROBENRAUM

20.00 Uhr Gesangskapelle Hermann Seit nunmehr einigen Jahren frönen die sieben Musiker der beinah in Vergessenheit geratenen Kunst des mehrstimmigen Männergesangs. Die Pflege von romantischem Liedgut wird dabei fast so ernst genommen, wie die Aufarbeitung des Urösterreichischen.

22.00 Uhr Kombinat Alpenrösli In ihrem neuen Bühnenprogramm Wurzel Heimat Klammer zu [AT] präsentieren die sechs Musiker eine schrullige, absurd-komische Kulturstunde quer durch die österreichische Geschichte mit Kompositionen, die Jazz, Jodler und Funk durcheinander wirbeln.

KLAGENFURTER DOM

20.30 Uhr Madrigalchor Klagenfurt Der Kärntner Madrigalchor steht für Vokalmusik auf hohem künstlerischem Niveau. Für die „Lange Nacht“ präsentiert der Chor Evensongs – also Chorgesang, der der englischen Vespertradition verpflichtet ist. Im Anschluss findet eine durch Chorleiter Klaus Kuchling gestaltet Orgelführung zur neuen Domorgel statt!

OBERES FOYER

23.00 Uhr Theatertag mit INGEBORG Die DJs Will&Deloki sind mit ihren NIX KLU EVENTS bereits eine fixe Größe in der Kärntner Electronic Music Szene. Ihre Mission ist: Music for soul, body and mind. Mit ihren House und Deep House – Mixes nehmen sie ihr Publikum mit auf eine Soundreise und verwandeln das Foyer des Stadttheaters in einen dancefloor – a journey to paradise.

BKS Bank PALAIS CHRISTALNIGG

20.00 Uhr Jazz Ladies Das Palais Christalnigg der BKS Bank öffnet erstmals nach der Renovierung seine Pforten. Die Jazz Ladies aus Maribor werden den ehemaligen Ballsaal mit Jazzstandards, slowenischen Liedern und Pop-Melodien in den Stilen Swing, Bossa Nova und Latin wachküssen.

16. September 2016, 19.00 – 24.00 Uhr
STADTTHEATER KLAGENFURT
EINTRITT FREI!

(Pix: Stadttheater Klagenfurt, Helge Bauer (Titel),)

TOPTIPP:

Wie kommt es dazu, dass eine junge Frau sich nichts sehnlicher wünscht, als den abgeschlagenen Kopf
eines Mannes überreicht zu bekommen? In Richard Strauss’ bahnbrechendem Einakter Salome führen
unerfüllte sexuelle Begierden zu einer Entfesselung von Gewalt, zu einer unheilvollen Verquickung von
Eros und Thanatos.
 17-salome_gabler_kupferradecky

TINEFOTO_IMSÜDEN Launch-Party 2014-05-28_029_LOWRES
Johannes Wouk
Johannes Wouk hat studiert. Er hat aber auch gearbeitet. Heute ist er selbstständig, schreibt und macht was mit Kommunikation. Für IMSÜDEN.AT ..
Infos
Termine