TOP EVENT
Bildschirmfoto 2017-07-28 um 13.46.14
Dieser Artikel wird unterstützt von


„Hemma“ beim Carinthischen Sommer

29.07.2017, 20:00 Uhr
Stiftskirche Ossiach

Bruno Strobl: Hemma 

Reich, schön und vor allem klug, Hemma wirkt auf die Männer ihrer Zeit provozierend. Hemma ist die neue Oper von Bruno Strobl und Franzobel, die 2017 beim Carinthischen Sommer uraufgeführt wird. Sie zeichnet ein Bild der Kärntner Landesheiligen, das überraschend aktuell ist: Hemma steht im Spannungsfeld zwischen den Ansprüchen der Familie, ihres Mannes und der Kirche an sie und auf der anderen Seite ihrem eigenen Wunsch nach einem erfüllten, gerechten und friedfertigen Leben. Der durch Brutalität und starre Hierarchien geprägten Gesellschaftsordnung ihrer Zeit, verkörpert durch den gräflichen Ehemann und den Erzbischof, widersetzt sie sich mit Intelligenz und Unbeugsamkeit. Politisch weitsehender als der genusssüchtige Graf kann sie dennoch den Folgenreichen Aufstand der Minenarbeiter nicht verhindern…

Libretto Franzobel
Kristine Tornquist, Regie
Kärntner Sinfonieorchester
Festivalchor
Dirigent: Simeon Pironkoff
Nele Ellegiers, Ausstattung
Hari Michlits, Licht

Juliette Mars (Hemma)
Julia Koci (Kathi – Bedienstete, Tochter des Matschacher)
Andreas Jankowitsch (Graf Wilhelm – Hemmas Mann)
Sven Hjörleifsson (Wilhelm Hartwig – Sohn von Hemma und Graf Wilhelm – bzw. Erzbischof)
Jens Waldig (Matschacher – Grubenarbeiter)

Mehr Infos dazu gibt’s hier!


10882091_798775980179782_8573911155474141700_n
Alina Hainig
Alina Hainig | im Süden geboren, aufgewachsen und (fast) ausgewachsen | hat das BG Tanzenberg besucht | hat ein Praktikum bei IMSÜDEN.AT gemacht ..
Mehr von Alina Hainig
Businessbeach
SONY DSC
Businessbeach
IMG_0120
Infos
Businessbeach
DSC03202
Businessbeach
IMG_0120
Termine