Premiere
Foto© Philip Kandler
Dieser Artikel wird unterstützt von


Peter Handke „Die schönen Tage von Aranjuez“

10.09.2015, 19:00 Uhr
Villa Miralago

PETER HANKDE IN DER VILLA MIRALAGO
Regisseurin Ute Liepold inszeniert „Die schönen Tage von Aranjuez“

In dem Theaterstück „Die schönen Tage von Aranjuez“ von Peter Handke, geschrieben im Jahr 2012, denken ein Mann und eine Frau über das Leben, die Liebe, Sexualität und Tod nach. Ein verbales Gefecht zwischen zwei Menschen. Pures Theater, reduziert auf die Macht des Wortes. Als Schauplatz dient ein Garten im Spätsommer, ein Tisch, zwei Stühle auf dem Kies. Regisseurin Ute Liepold inszeniert den Sommerdialog von Peter Handke im Garten der Villa Miralago in Pörtschach. Julia Schranz und Daniel Doujenis spielen das Paar, das sich an einem schönen Sommertag trifft, um sich ohne Vorstellungen zu begegnen. Begleitet vom Sausen und Aufrauschen der geahnten Bäume, vor dem Dämmern der Sonne und dem abendlichen Spiegeln des Sees sprechen sie über sich, über Kindheit und Erwachsenwerden, über Begehren, Beziehung und den ersten Moment der Liebe. Berichten von den Höhen und Tiefen ihres Lebens, vom Mann‐Sein und Frau‐Sein. Sie forschen, streiten, zanken, verzweifeln, lachen und spielen. Sie sprechen einmal wie Kinder, dann wie ein altersloses Paar, zitieren Paare und Lieben aus der Literatur und sind doch durch und heutige Menschen auf der Suche nach Nähe, Verständigung, Sinn.

Die Villa Miralago am Ufer des Wörthersees ist prädestiniert für dieses Stück und liefert dafür ein wunderbares Ambiente und die perfekte Bühne. Stück und Realität gehen ineinander über, die Natur wird zum Theater, der See zur Kulisse. Als exklusives kulinarisches Ereignis serviert Johannes Muchitsch mit seinem Team als Einstimmung in den Abend ein Dinner a la Handke – im Garten der Villa werden an einer Tafel für 20 Personen Spezialitäten serviert.

Veranstaltet wird der Abend vom Theater „wolkenflug“, das sich auf Theater an besonderen Spielorten spezialisiert hat und zuletzt mit den Produktionen „Reigen revisited“ im Klagenfurter Wappensaal, „Weihnachtsoratorium / Asyl bei Freunden“ im Klagenfurter Dom und „Die Hinterhältigkeit der Windmaschinen“ rund um die Klagenfurter Johanneskirche Aufsehen erregt hat.

INFO
Peter Handke: „Die schönen Tage von Aranjuez“, Inszenierung: Ute Liepold
Es spielen: Julia Schranz und Daniel Doujenis.

ORT: Villa Miralago, Hauptstraße 129, 9210 Pörtschach am Wörthersee (im Garten, bei Schlechtwetter
im Zelt)

TERMINE:
10.09. (Premiere), 13. 09. / 15.09. / 16.09. / 18.09. / 19.09. Vorstellungsbeginn jeweils

19.00 Uhr, Dauer: 80 min

EINTRITT:  25 EUR / 20 EUR (Schüler_innen, Student_innen)
DINNER A LA HANDKE: 20.30 Uhr (nur mit Vorbestellung unter 04272‐2430),
3‐gängiges Menü 34,50 EUR; mit großzügiger Weinbegleitung 49,50 EUR.

KARTEN: Ö‐Ticket‐Hotline 01‐96096, www.oeticket.com, Buchhandlung Heyn, Kleine Zeitung‐Hotline:
0316‐871 871 11
Infos: 0681‐819 263 17


11054844_10205738539235427_2110862037471744626_o
Melanie Sass
Melanie Sass hängt sowieso schon die ganze Zeit mit der IMSÜDEN.AT-Redaktion herum, da war es naheliegend sie auch mal „zweckdienlich“ ..
Infos
Businessbeach
IMG_0120
Termine