Dramatisches IMSÜDEN.AT
13921038_10207165525480685_1113605719082451018_n
Dieser Artikel wird unterstützt von

Von Stephanie Sihler, Fotos: Markus und Dominik Achatz

„Treibholz“ – Theater WaLTzwerk

„Treibholz“: Verlorene Welten
Die WaLZzwerker sind für einfallsreiche Inszenierungen und ihr vielseitiges Theaterprogramm bekannt. Ihre Produktionen bleiben in Erinnerung, hallen noch lange nach. Sarah Rebekka Kühls verschroben-süße Eintagsfliege im Kinderstück „Nur ein Tag“ zum Beispiel werde ich lange nicht vergessen können.

Theater WaLTzwerk – still und leise.
Die neueste Produktion – „Treibholz“ – ist keine Ausnahme. Es war eine kühne Entscheidung, den gleichnamigen, obskuren Roman des Ferlacher Schriftstellers Lorenz Mack für die Theaterbühne zu adaptieren, handelt er doch von einer längst vergessenen, entschleunigten und dem Publikum wohl wenig vertrauten Welt. Erzählt wird die Geschichte des Glainacher Fährmanns Josef Mischitz, in dessen behütete Welt die Moderne hereinbricht. Der Bau des Flusskraftwerkes Ferlach-Reßnig und die Konstruktion einer vierspurigen Drau-Brücke machen den Fährmann zu einem Auslaufmodell. Er selbst kann sich diesen Veränderungen nicht stellen, gerät in eine Sinn- und Identitätskrise und zerbricht.

13906636_10207165526800718_3782142476193012306_n

Einfühlsam, nuanciert und voll verhaltener Wut erzählt Maximilian Achatz die Lebensgeschichte des Mischitz, ist Erzähler, Haupt- und Nebendarsteller zugleich; bewegt sich geschickt durch den Text und durch Sascha Mickels brillantes Bühnenbild – ein Fährbootwrack. Sarah Rebekka Kühl spielt Mischitz‘ Frau, die flüchtig im Hintergrund auftaucht, ein zarte Erinnerung, die nie aufhört zu schmerzen. Umgeben ist diese Kernerzählung von einem Rahmennarrativ, in dem Achatz‘ Enkel Leon Kühl glänzen darf.

13938432_10207165529880795_5872733829508135843_n

Magisches Theater.
Das magische Schauspiel wird im „Cingelc“ in Tratten bei Ferlach – einem ehemaligen Fährgasthaus – auf die Bühne gebracht. Kaum jemand wird wohl ahnen, dass sich hier ein wunderschönes, kleines Theater befindet, ideal geeignet für eine intime Geschichte, die uns daran erinnert, dass Veränderungen zwar unabdingbar sind, dass es aber auch Dinge gibt, die bewahrt werden müssen.

 

Infos:

www.waltzwerk.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 


_1170848
Stephanie Sihler
Sie ist die DRAMA QUEEN im Süden. In ihrem Freundeskreis gilt sie schon seit Langem als cinephiler Theaterfreak. Nun schwingt ..