Genuss
flyer 150x150 - 1.kirchtag-1
Dieser Artikel wird unterstützt von


DER KOLLERWIRT MACHT KIRCHTAG

Der traut sich was der Tom Soete. Drei Tage Remmidemmi und Vollgas mit allem was zu einem guten, klassischen Kirchtag gehört.
Von Samstag, den 12. September bis Montag , den 14. September. Für den Kollerwirt ist das Premiere und Elchtest zugleich. Aber…
© GernotGleiss

© GernotGleiss

Mut kann man nicht kaufen, dass weiß der Tom. Die Stammgäste haben ihn auch so lange „motiviert“, bis er nicht mehr nein sagen konnte. Aber wenn schon Kirchtag, dann klassisch und mit allem was dazugehört. Kirchtagssuppe, Gulasch, Stelzen, Würste, Backhendln usw. Fesche Dirndln in Tracht werden zur Begrüßung auf einen Kärntner Frizzante eingeladen. Trachtige Buben sind auch herzlich willkommen, aber nicht eingeladen, außer: sie trauen sich ein Gstanzl zu singen, das sich auf Kollerwirt reimt. Zum Beispiel: „Beim Kollerwirt ist Kirchtag, da geht`s lustig zu… da bekommt jeder Sänger ein Schleppe gratis dazu.“ Aber bitte auf das anschließende Holadiridio nicht vergessen. Dem Spontaneinfall sind keine Grenzen gesetzt, und reimen braucht es sich auch nicht unbedingt. Bloß Eier muss man haben und sich trauen.
flyer 150x150 - 1.kirchtag-1
Den Auftakt bildet am Samstag um 15.00 Uhr der klassische Bieranstich und eine Abordnung des bekannten „Arnoldsteiner Grenzlandchors“. Für musikalische Schmankerl sind an allen Tagen, die von den Stadtrichtern bekannten, „Motion Men“ zuständig. Der Sonntag beginnt um 11.00 Uhr mit einer schönen Feldmesse und geht dann nahtlos in den obligaten Frühschoppen über. Am Montag ist Nachkirchtag. Das gehört sich so und ist angeblich ein Muss, davon hat man den Tom überzeugt. Weil Schulbeginn ist, aber die Schüler das neue Schuljahr relaxt angehen sollen, werden am Montag attraktive und günstige Menü´s für Kinder und Jugendliche ab 11.00 Uhr angeboten. Überhaupt sind Kinder willkommen und haben ausreichend Unterhaltung mit Hupfburg und Streichelzoo, während die Erwachsenen relaxt  „networking“ betreiben.
flyer 150x150 - 1.kirchtag-2
Das zu organisieren ist für einen unkundigen Belgier, wie es der Tom ist, eine Mega-Herausforderung. Clever wie er ist, hat er sich professionelle Hilfe organisiert.
Der Fuzzi vom Parkhaus wird das mit seinem Team schon schaukeln. Die Villacher Brauerei weiß auch wie´s geht und wegen Kleinigkeiten regt sich sowieso keiner auf. Bleibt noch die Frage wo parken? Entweder auf der Wiese neben dem Kollerwirt, oder auf den Parkplätzen des Tanzenberger Gymnasiums. Ein paar Schritte tun uns allen gut.
Mehr Info: Tom Soete | +43/664/7959706 | +43/4223/2455 | Affelsdorf 3 | A-9063 Tanzenberg | office@kollerwirt.com | kollerwirt.com

Foto Gerhard Smuck
Gerhard Smuck
GERHARD F. SMUCK ist Absolvent der „Universität des Lebens“.  Zuerst Fachmann im Grafischen Gewerbe. Dann Einstieg in die goldene Zeit ..
Infos
Businessbeach
DSC03202
Businessbeach
IMG_0120
Termine