in

Leserbriefantwort o. Entwicklungshilfe für den Neo-Single

Unlängst habe ich ja meinen ersten Leserbrief erhalten. Und auch wenn der Autor Herr Anonym ist, möchte ich ihm unbedingt antworten. Ist ja unglaublich, was der Kerl da schreibt. Wobei: Ich kann euch Männer schon auch verstehen (und ich rede von Männern, nicht von Johnnys, die sich nur für solche halten). Ihr habt es ja auch nicht immer leicht mit uns Mädels! Daher hier nun meine Antwort:

Lieber Neo-Single,

zunächst: vielen Dank für deinen Brief! Freut mich, dass mal jemand Feedback abgibt. Vor allem, wenn das ein Mann macht und so seine Sicht der Dinge schildert. Böse Zungen behaupten ja, dass wir gerne aneinander vorbeireden.

Wenn wir schon beim Abgeben sind: Ich finde es ja super, wenn man die eigene Meinung mit seinem eigenen Namen versehen abgibt – wenn man „seinen Mann steht“, wie man so schön sagt. Also stehe ich meinen Mann, weil ich meine Meinung, meine Erfahrungen und meinen Namen preisgebe, und du stehst in meinem Blog unter Anonym. Ich sag’s nur.

Aber nun zum Thema: du scheinst ja einer von der alten Schule zu sein. Gefällt mir! Wo genau findet man euch?! Und wie lange bleibt ihr so?

Das Ding ist nämlich folgendes: Du gehörst definitiv zu einer aussterbenden Rasse. Und glaube nicht, dass wir Mädels (ich stehe voll und ganz wie du und Peter Pan hinter diesem Ausdruck) tatsächlich alle so unnahbar und schwer zu beeindrucken sind wie es momentan für dich scheint. In Wahrheit wollen wir nämlich niemanden, der arrogant und überheblich ist. Im Gegenteil: Wir träumen von einem Gentleman. Der beim ersten Date nicht ganz enttäuscht – oder überhaupt grantig – und fassungslos nach Luft schnappt, wenn wir uns nicht mit wildem Geschmuse verabschieden. Von mehr rede ich erst gar nicht. Und ja, solche Erlebnisse überwiegen, wenn man mit Single-Mädels über die letzten Dates spricht. Genauso wie Erlebnisse, wo frau unbewusst zur Nebenbuhlerin wird, weil er eigentlich eine Freundin hat, von der sie nix weiß. Der Nächste lügt das Blaue vom Himmel – ehe er wieder heim zu Frau und Kind geht. Ein anderer erzählt nach dem ersten Date seinen Freunden, dass er sie beim nächsten Treffen ganz easy ins Bett kriegt und wettet gleich um eine Kiste Bier (An dieser Stelle eine kurze Message an den Johnny, der so doof war, mit MEINEN Freunden zu wetten: du kannst noch 100 mal anrufen, das wird nix nützen, Junge!).

Ja. Und wie viele sich weder nach einem Tag noch nach einer Woche wieder melden plapper ich gar nicht aus, das ist nämlich weder für uns Mädels noch für euch Jungs rühmlich.

heart

Dass frau dann mal das Herz wegpackt und ihn zappeln lässt liegt für mich irgendwo auf der Hand. Oder eben dass sie gleich beim ersten Date Reißaus nimmt, wenn sie merkt, dass er eigentlich was anderes will als sie. Und leider ist eines nun mal Fakt: Viele Männer denken nicht mit dem Hirn. Es geht ihnen nur darum, uns möglichst schnell ins Bett zu bekommen. Ja, lieber Leserbriefschreiber, deine Werte sind wahrhaft rühmlich und ich hoffe, es gibt noch ein paar mehr von deiner Sorte. Einen Mann ohne Schuss muss frau nämlich erst mal finden.

Der eine will ohnehin nur Spaß, hat das aber vergessen das zu deklarieren und macht daher einen auf Pseudo-Beziehung, bis er sich langweilt und dann ganz plötzlich von der Bildfläche verschwindet. Der nächste hängt an seiner Ex und kann partout nix Neues anfangen, weil sein Herz gebrochen wurde und er noch Zeit braucht. Zumindest nix Neues öffentlich und außerhalb der eigenen vier Wände, vögeln geht natürlich immer. Und sobald er sich besser fühlt und das Herzerl wieder gekittet ist, geht er entweder zurück zur Ex oder verliebt sich in eine andere.

kopflos

Ich meine, wer sind wir, die Entwicklungshilfe?!

Das alles hat uns zu so schwachsinnigen Regeln der Warterei quasi gezwungen. „Das ist der Jagdinstinkt. Wenn ich weiß, ich kann, ist das für mich nicht mehr interessant“ habe ich schon oft von Männern gehört. WTF?! Also sind wir hellhörig wie das Rehlein in der November-Dämmerung mitten am Feld. Es könnte ja jemand auf der Lauer liegen und uns hinterrücks und hundsgemein niedermetzeln, nur um eine Trophäe mehr an der Wand zu haben. Wenn schon Freiwild, dann vorsichtig.

Und dann hat sich eben irgend eine von uns gedacht: Stellen wir mal eine Regel auf. Wenn er sich meldet, dürfen wir erst drei Tage später antworten, um interessant zu sein. Mit anderen Worten (damit das auch der eine oder andere Freiwild-Fan versteht): Liegt der Jäger erst mal drei Tage auf der Lauer, ständig hochkonzentriert, somit müde und durchnässt, wird er das Rehlein nicht mehr einfach abmurksen. Warum soll er so viel investieren, wenn dann in Nullkommanix alles wieder vorbei ist?!…alles klar?

Jedenfalls wurde dieses Prinzip dann weitergetragen und verzerrt wie bei der Stillen Post. Und plötzlich meinen die Männer, dass SIE tagelang warten müssen, um interessant zu sein. Die Mädels wiederum warten dann noch länger, weil sie ja die Regel einhalten wollen. Dann ist die Kacke eh schon am Dampfen. Er ärgert sich über ihr überhebliches Verhalten und verliert das Interesse, sie interpretiert in seine Warterei mindestens 3 andere Mädels und verliert ebenfalls das Interesse.

catdog

Also, lieber Leserbriefschreiber: Diese Regel ist der größte Blödsinn, den ich jemals gehört habe. Bitte: Schreibt am nächsten Tag, wenn euch danach ist. Ruft an, wenn euch danach ist. Das Schlimmste, was euch passieren kann, ist ein Korb. Also dass sie sich nicht meldet, weil sie nicht will, weil es für mehr als ein Date halt einfach nicht reicht. Vor so etwas ist weder Frau noch Mann gefeit. Aber wenn sie ihn tatsächlich aufgrund der Regel für Nicht-Gut befindet, könnt ihr das Ganze ohnehin knicken. Zeigt euer gutes Herz, damit wir unseres auch wieder zeigen können, verdammt!

Und noch was: Wenn ihr nervös seid und deshalb schwitzt und zittert: glaubt ihr wirklich, dass uns das stört? Glaubt ihr wirklich, dass ihr gezwungen eloquent, humorvoll und witzig sein müsst? …okay, ihr müsst schon eloquent, humorvoll und witzig sein. Aber eben authentisch. Und auch der Eiffelturm ist geil (ich weiß das genau), aber uns freut ehrlich auch der Lindwurm in Klagenfornia. Also vergesst die bescheuerte Regel und handelt nach dem Herz und nicht nach dem kleinen Verstand in eurer Hose.

Sonst wird das ja nie was!

Liebe Grüße
der Profi-Single

Kommentare

Leave a Reply

One Ping

  1. Pingback:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading…

0