in

Ein Shilling für ein Hendl: Die Gartenrast

Ein Shilling für ein Hendl: Die Gartenrast

Wir im Süden lieben unsere Berge. Deswegen verbringen wir unsere freie Zeit immer wieder gerne in den höheren Regionen. Nach einem harten Tag auf der Piste oder dem Flowtrail in Bad Kleinkirchheim hat man sich dann aber auch einen ordentlichen Hunger und Durst. So hat es uns eines Tages zur Gartenrast verschlagen.

Sie befindet sich weniger als zehn Fahrminuten vom Zentrum Bad Kleinkirchheims, mit einem wunderschönen Blick ins Gegendtal und Richtung Millstätter See, kurz vor Radenthein. Die Gartenrast ist weit über die Region für ihre Hendl- und Bierspezialitäten, davon auch viele aus der eigenen Shilling-Brauerei, bekannt. Dieses Angebot haben wir dann sofort ausgiebig getestet und mussten am Ende des Abends von unserem Tisch fast vertrieben werden. Zum Glück konnten wir uns ein 5-Liter-Fass Shilling Bier als Souvenir mitnehmen.

© Brauerei Shilling

Bald 100 Jahre glückliche Gäste

“Unser Opa hatte 1927 neben seiner Gärtnerei eine Jausenstation samt Gästezimmer eröffnet”, erzählt Chef Uli Bacher. “In den 60er Jahren haben wir uns dann auf Backhendl spezialisiert – das hat den Leuten so gut geschmeckt, dass wir extra das “Murmelloch”, eine Kellerbar, aufmachen konnten, wo es bis vier Uhr Früh Hendl gab.”

Uli Bacher hat Ende der 90er Jahre die Gartenrast von seinen Eltern übernommen: “Wir haben dann das Lokal behutsam im Landhausstil renoviert und die Speisekarte mit zeitgemäßen Gerichten rund um’s Hendl erweitert.”

© Gartenrast

Better than the rest: Das beste Backhendl der Welt

Auch heute noch pilgern die meisten Gäste wegen dem Backhendl zur Gartenrast: “Das Hendl ist bei uns einfach Teil der Tradition und unser Stolz. Aber wenn es mal nicht paniert sein soll dann gibt es auch ein Hendl aus dem Wok oder einen Burger.” Wir haben zwar mittlerweile die Karte mehrfach durch probiert, aber zum Klassiker kehren wir immer wieder zurück.

In der heutigen Zeit reicht es aber nicht mehr, bloß gutes Essen zu bieten, weiß auch der Chef: “Es ist ganz klar, dass Qualität und Geschmack des Essens neben unserem herzlichen und kompetenten Service für unseren Erfolg am wichtigsten sind, aber wenn der Gast sich nicht wohl fühlt, kommt er oft nicht mehr wieder. Daher legen wir auch einen besonderen Fokus auf ein gemütliches Ambiente!”

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Auch so ein Hendl will schwimmen!

Es gibt zwar auch eine gute Weinauswahl, aber der wirkliche Grund für unsere Begeisterung ist neben dem Backhendl die riesige Bierauswahl. Uli Bacher hat selbst die Braumeisterausbildung abgeschlossen und nutzt diese auch: “Wir machen alles mit viel Herzblut: das schmeckt man bei unserem Essen und auch beim Bier aus der eigenen Shilling Brauerei!” Selbst nach unzähligen Besuchen wissen wir immer noch nicht, ob uns jetzt das Shilling Hell, Granat oder Nock Ale am Besten schmeckt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Qualität aus der Region

In der Gartenrast weiß man, wie wichtig die Herkunft der Produkte ist. “Nur wenn man genau weiß, woher etwas kommt und wer dort auf die Qualität schaut, kann man auch ordentliche Qualität für seine Gäste garantieren”, betont Uli Bacher und verweist auf seine Partnerbetriebe: “Wir beziehen Kas und Topfen von der Kaslabn Nockberge, Rind und Schwein vom BV Nockfleisch, Bio Gemüse und Salate vom Christian Hermann, Hendln seit 50 Jahren von Wech-Geflügel, Semmelbrösel von regionalen Bäckereien, Eier vom Nachbarbauer, Erdäpfeln vom Gregor Mischkulnig und Fisch vom Andi Hofer aus Feld am See.”

Wie geht’s weiter?

Natürlich ist Corona auch an der Gartenrast nicht spurlos vorüber gegangen, aber man hat die Krise genutzt: “Während dem Lockdown hat sich gezeigt, wieviel Nachfrage nach einem ordentlichen Takeout-Service besteht. Das werden wir auch weiter ausbauen und planen gerade zusätzlich eine Beef Tartare Box.”

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Doch nicht alles konnte mit Kreativität und Tatendrang gerettet werden. “Heuer sind der Coronakrise viele Events zum Opfer gefallen, und leider auch unser Kärntner Bierfestival im Juni. Aber für uns bedeutet das nur, dass wir das Festival 2021 mit noch mehr Energie angehen werden!”

Wir werden weiterhin regelmäßig auf ein Backhendl und ein Bier in die Gartenrast gehen und halten euch auf IMSUEDEN.AT, unserem Instagram und Facebook auf dem Laufenden, damit ihr euch auch bald zu den Kennern zählen könnt.

Die wichtigsten Infos:
Gartenrast und Shilling Brauerei
Gartenraststraße 9 bzw 12
9545 Untertweng bei Radenthein
+43 4246 2017
uli@gartenrast.at

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 11h bis 22h – durchgehend warme Küche. Betriebsurlaub 2020: 16.11. bis 27.11.2020.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading…

0