in

NFL Week 7

NFL Week 7

Die Vögel Teil 43: In Arizona trafen wieder einmal die NFC West Kontrahenten Seattle Seahawks und Arizona Cardinals aufeinander. Was im Tierreich zwischen rotem Kardinal und Fischadler eine klare Angelegenheit wäre, ist in der NFL eine ziemlich ausgeglichene Partie: 20 Siege Cardinals, 21 Siege Seahawks, 1 Unentschieden.

Russel Wilson ist derzeit eindeutig on Fire und viele sprechen schon von einer MVP-Saison: er ging mit einem Touchdown zu Interception Verhältnis von 19:6 und einem Quarterback Rating von fast 125 in die Partie und führte damit die NFL an. Ihm gegenüber Kyler Murray: erst seine zweite Saison und statistisch klar unterlegen mit einem TD:INT Verhältnis von 10:6 und einem QBR unter 100, aber der Quarterback der Zukunft für die Cardinals.

Während sonst NFL-Spiele erst im Dezember und in Bezug auf die Playoffs an Intensität zulegen, geht es bei Duellen innerhalb der NFC West immer heiß her. Jahrzehntelange Rivalitäten und mögliche Vorentscheidungen in Bezug auf die Post Season bieten genügend Zündstoff. In der vielleicht stärksten Division der NFL mit den Seahawks 5:0, Cardinals 4:2, Rams 4:2 und den 49ers 3:3 (Stand Week 6) kann schon eine einzige interne Niederlage darüber entscheiden, ob man im Januar zuschauen sein muss.

Wer nun das Duell für sich entscheiden konnte, seht ihr in den folgenden Highlights und ganz Neugierige finden das Ergebnis direkt darunter.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seattle Seahawks : Arizona Cardinals 34 : 37 (OT)

Link zur Vorwoche: NFL Week 6

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading…

0