in

PARTYTIME: Kirchtag & Oktoberfest im eigenen Garten

Ende September geht´s wieder los! Auf der Münchner Wiesn versammelt sich die halbe Welt zum gemeinsamen Biertrinken und Spaß haben. Es wird angeprostet, ausgelassen getrunken und zünftig gegessen. Du hast keine Lust auf diesen Massenrummel – wie wär´s mal mit einer Kirchtags-Party für zu Hause?

Foodbloggerin cookingCatrin liefert lässige und einfache Ideen, Rezepte und Dekotipps für eine gelungene Kirchtagsparty in den eigenen vier Wänden oder noch zünftiger – im eigenen Garten. Einfache und kostengünstige Tipps für´s Wiesen-Flair zu Hause ohne überfüllte Zelte findest du hier…

Dekoration
Hast du einen Garten dann sorge unbedingt für ein Zelt. Das bringt zusammen mit Bierbänken die richtige Wiesn-Stimmung und lässt sich auch pipifein dekorieren. Außerdem bist da damit auch wettertechnisch gut gerüstet. Blau-weiße Wimpelgirlanden, Pom-Poms und Hängedekorationen sorgen für bayrisch-festliches Ambiente. Die Tische dekorierst du am besten noch mit ein paar frischen Blumen, blau-weißen Tüchern und Salzbrezen – diese Deko ist günstig, schnell gemacht und perfekt für dieses Thema.

Getränke, Jause & Rezepte
Auf dem Oktoberfest geht´s zünftig zu: am einfachsten du organisierst eine Jause aus rustikalen Zutaten. Schinken, Wild- und Käsespezialitäten schmecken allen und sind wenig Aufwand beim Anrichten. Bauernbrot für die Jause und Brezen schmecken zum Bier. Wer selbst etwas kochen will findet bei cookingCatrin das Rezept für eine rustikale Kirchtagssuppe. So musst du nur für das Auffüllen des Buffets sorgen.

Bei einem Kirchtag dürfen süße Nascherein nicht fehlen. Bist du backmotiviert dann sind Naked Cakes aus Topfen, Ribiseln und Beeren das Richtige. Eine einfachere Variante um einen süßen Tisch (Sweet Candy Buffet) zu füllen sind einfache Einmachgläser die mit verschiedenen Süßigkeiten, bunten Marshmellows und Keksen gefüllt werden. Tipp: Chevron-Eisbecher oder Papiertüten motivieren die Gäste sich ihre Lieblingssüßigkeiten zum Naschen zu nehmen.

Getränke
 ein Bierfass zum Selber zapfen ist ein Muss bei jedem Kirchtag und vor allem sehr praktisch wenn du als Gastgeber keine Lust hast alle drei Minuten einem Gast ein neues Getränk zu bringen. Für alle die kein Bier mögen ist eine Juice- & Weinbar eine gute Alternative. Dort positionierst du alles was ein lustiges Fest an flüssigen Köstlichkeiten braucht (Wein, Soda, Saft, Juice) und auch die Gläser auf einem Tisch. Die Gäste bedienen sich selbst nach persönlichem Geschmack. Schüsseln mit Eis sorgen für richtig temperierte Getränke. Tipp: Buffet & Juice/Weinbar unbedingt beschriften sodass die Gäste wissen was sie am Buffet finden. Dafür eigenen sich am besten stylische Chalkboards = Kreidetafeln. Diese entweder selbst beschriften oder stylisch bemalen lassen.

Unterhaltungsprogramm
Sorge für etwas Abwechslung zwischen Bier-Zapfen, jausnen & Party. Eine Kegelbahn, ein Maibaum (bitte nicht zum Klettern ;)) oder ein Schießstand sorgen für die richtige Unterhaltung für die Gäste. Mein Tipp: für eine besondere Überraschung ist eine Tanzgruppe ein echtes Highlight. Natürlich tut´s auch zünftige Musik aus der Dose. Ein paar Märsche und lustige Trinklieder gehen immer, bitte aber mäßig einsetzen. Am lustigsten ist es wenn du einen Harmonikaspieler organisierst. Nicht vergessen: auf die Wiesn geht man stilecht in Tracht, daher unbedingt den Dresscode Dirndl & Lesderhose auf den Einladungen vermerken.

Macht Spaß
Eine Photobooth mit Selbstauslöser – so behalten die Gäste nette Erinnerungen und du hast super Partyfotos. Dafür alte Fensterrahmen, Türen und Stühle mit Foto-Gadgets (zB: Brillen, Bärte, Hüte, Krawatten oder selbstgebastelten Party-Accessoires am Stiel) vorbereiten und eine Kamera mit Selbstauslöser auf einem Stativ positionieren. Nicht vergessen: Gastgeschenke vorbereiten: eine nette Idee: Lebkuchenherzen.

Mit diesen einfachen Tipps lässt sich eine lustige, handgemachte Kirchtagsparty zu Hause umsetzen. Mehr Party-Inspirationen, Deko-Tipps und Rezepte gibt´s unter www.cookingcatrin.at

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading…

0