in

Stylische Osterdeko

Das klassisch rot bestickte Ostertischtuch kennt doch schon jeder. Etwas Neues muss also her! Daher bringt das kreative Style Team Foodbloggerin cookingCatrin & Isabella Floristik eine neue Variante des Frühlings auf den Tisch.

Das heurige Stylecredo zu Ostern lautet: Grau & Pastell || Modern & traditionell.

Der Ostertisch kommt in trendigen Pastelltöne daher, ohne die geht 2016 gar nichts. Damit die aber noch besser zur Geltung kommen, wird ein helles Grau als farbliches Pendant gewählt.

Zur familiären Ostertafel darf es was Besonderes sein. Handgefertigtes Traditionsgeschirr von Gmunder Keramik. Hier sind die klassischen Serien grauer Hirsch und blau geflammt besonders schön. Unbedingt auf hochwertiges Besteck achten. Mit der WMF Serie Artic {gefunden bei wmf.at} kommt Stil auf den Tisch. Besonders edel wird’s mit Stoffservietten in grau-weiß gestreift {gefunden bei ihr.eu).

Auch die Servietten müssen natürlich zum Rest des Tisches passen. Abwechslung und ein bunter Mix ist dabei sehr wichtig. Egal ob in reduziertem Grau mit der Aufschrift „Frohe Ostern“ oder in klassischem Karo (natürlich in Pastellfarben) sowie als wunderschöne, farblich abgestimmte Motiv-Servietten mit Osternest und Eiern {gefunden bei Ihr.eu und babyoments.at}.

Rustikale Kerzenständer in weiß und braun aus Echtholz {gefunden bei Ihr.eu} sorgen für eine gemütliche Stimmung. Darauf lassen sich Kerzen oder kleine Vasen platzieren. Auch Porzellan-Häschen finden dort einen Ehrenplatz. Vintage Milchkannen aus Emaille {gefunden bei Riess} lassen sich toll als Vasen für einen frühlingsfrischen Wiesenblumenstrauß verwenden. Ein gelbes Arrangement landet in der stylischen Kanne {gefunden bei Stielreich.at}. Für die Milch im Kaffee sorgt die zuckersüße Gmundner Milchkanne.

Ostern, Frühling, Palmkatzerln und Blüten gehören zusammen. Die frühlingsfrischen Farben und Naturmaterialien schaffen einen gelungenen Kontrast zum grauen Untergrund. Mit Blumen und blühenden Zweigen (die dekoriert und behangen werden) und Palmkatzerln kommt die Sonne ins Haus. Auch Ausstecher in Lamm- oder Ostereiform können aufgehängt, oder am Tisch platziert, werden. Damit erfüllen sie gleich einen doppelten Sinn {gefunden bei babymoments.at}.

Besonders süß: Mini Eier Vasen. Diese kommen auch stilecht im verzierten Eierkarton auf den Tisch.  Zwischen Vasen, Blüten und stylischen Küchengeräten {von Riess Emaille} tummeln sich zuckersüße Osterhasen mit Botschaften in Pastell Tönen, die zum Nesterlsuchen einladen {gefunden bei Babymoments.at}.

Federn und Eier dürfen nicht fehlen. Auch hier werden mit Wachteleiern und Federn in den Farben grau, weiß, braun und schwarz Kontraste geschaffen. Besonderes Highlight ist ein blütenweißer Federkranz an der Sessellehne. Einfache, ausgewaschene Eierschalen dienen als Gefäße um Blumen einzufrischen. Ganz nach eigenem Geschmack kann nun mit Bändern, Spitze und Federn zart dazu dekoriert werden. Dazwischen können auch Kerzen reingestellt werden, für Ostern optimal eierförmige Kerzen.

Auch das Ostermenü muss natürlich passen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem mexikanischen Brotpudding? Weitere Osterrezepte, wie zum Beispiel ein Osterlamm, Germteiggebäck und eine italienische Reistorte, gibt’s demnächst bei cookingCatrin!

In diesem Sinne wünschen euch cookingCatrin und Isabella Floristik eine schöne Fastenzeit und frohe Ostern!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading…

0